2 Antworten auf „E-Maise: Die Photovoltaikanlagen “

  1. Hallo Andreas,
    finde ich toll, was ihr schon alles für Eure persönliche Energiewende getan habt. Bezüglich des Ladens der E-Autos mit Überschuss-Strom aus der PV-Anlage gibt es eine clevere Lösung von der IFEU.
    Sie bieten Workshops an, bei denen man eine Ladebox (bis 22 kW) und einen Energiemanager selbst bauen kann. Der Energiemanager steuert die Ladung des E-Autos so, dass der von der PV-Anlage erzeugte Strom optimal ausgenutzt wird: Zuerst wird der Hausverbrauch bedient und der Rest wird zum Laden des E-Mobils benutzt. Nähere Informationen findet ihr auf ifeu.de
    Grüße Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.